WIR • SIND • LEGION

Kleine Soldaten ganz groß

 
 

Mit seinen Armeen, wie der in Regensburg stationierten 3. Italischen Legion, eroberte und beherrschte Rom über Jahrhunderte ein Weltreich.

In der großangelegten Ausstellung über das Wesen des römischen Heeres und das Leben der Legionare präsentieren sich neben einer vollständigen Legion in Schlachtordnung (ca. 5500 Zinnfiguren) auch große Reitereinheiten, marschierende Kohorten, ein Marschlager im Aufbau und andere Großdioramen. Auf Augenhöhe begegnet der Besucher zahlreichen Legionaren in Lebensgröße aus der Feder des berühmten Zeichners Graham Sumners, der wissenschaftlich fundiert das durch Hollywood geprägte Bild vom römischen Soldaten herausfordert. Originalgetreue Repliken ermuntern dazu, in die Haut eines Legionars zu schlüpfen: im Training am Holzpfahl, im Anlegen der schweren Rüstung, im mühsamen Schleppen des Marschgepäcks. Großformatige Karten veranschaulichen die Verteilung der Legionen sowie den Verlauf des obergermanisch-rätischen Limes und unterstreichen die Bedeutung der gigantischen Militärmaschinerie für das römische Reich zur Kaiserzeit und für unsere Region. Prägnante Erläuterungen, ausgewählte antike Schriftquellen und moderne Medientechnik runden die für Schüler wie Erwachsene gleichermaßen konzipierte Vermittlung ab.

Diese „Erlebnis- Ausstellung“ geht auf eine private Initiative von Thomas Kurtz, München, zurück und soll das Interesse insbesondere der jüngeren Generation an Geschichte wecken.

Sonderausstellung im Historischen Museum der Stadt

Regensburg. 06.09.2015 bis Februar 2016